21.07.2022 06:00 |

Prozess in Innsbruck

Arbeiter durchbohrte Schädel von Chef mit Hammer

Im November schlug in Trins in Tirol ein 40-jähriger Hilfsarbeiter aus Bosnien-Herzegowina mehrfach auf seinen Vorarbeiter ein. Dieser erschien im Schwurgerichtssaal nun mit Rollator: Ihm musste Gehirngewebe entfernt werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von einer „völligen Fehlinterpretation der Realität“ spricht die psychiatrische Gutachterin. Alles, was um den 40-Jährigen passiert, interpretiere er als Provokation und Bedrohung. Durch seine seit fast 20 Jahren unbehandelte paranoide Schizophrenie sei er zum Tatzeitpunkt unzurechnungsfähig gewesen. Er sei gefährlich - aus heiterem Himmel könne es zu äußerst aggressivem Verhalten kommen. So war es auch im November des vergangenen Jahres.

Zitat Icon

Einige Zentimeter ist der Hammer in das Gehirn eingedrungen. Das Gehirn schwoll an, der Schädel musste geöffnet, Blut abgelassen und zerstörtes Gehirngewebe entfernt werden.

Der medizinische Sachverständige

Hammer war fast ein Kilo schwer
Auf einer Baustelle in Trins in Tirol schlug der gelernte Schlosser aus Bosnien-Herzegowina mindestens viermal mit der spitzen Seite eines fast ein Kilo schweren Zimmererhammers auf den Hinterkopf des vor ihm sitzenden Vorarbeiters ein. „Einige Zentimeter ist der Hammer in das Gehirn eingedrungen. Das Gehirn schwoll an, der Schädel musste geöffnet, Blut abgelassen und zerstörtes Hirngewebe entfernt werden“, erläutert der medizinische Sachverständige.

Das Gericht entscheidet: Es war Mordversuch. Weil der Mann unzurechnungsfähig war, wird er in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Das Urteil ist rechtskräftig.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 27°
wolkig
15° / 27°
wolkig
14° / 24°
stark bewölkt
15° / 28°
wolkig
16° / 25°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)