28.06.2022 20:53 |

Verdächtige verhaftet

Ecstasy-Labor auf NATO-Militärbasis ausgehoben

Nicht schlecht staunte die belgische Polizei, als sie ein geheimes Drogenlabor auf dem Areal eines Militärstützpunktes nahe der Grenze zu den Niederlanden, auf dem auch NATO-Atomwaffen deponiert sind, entdeckte. Laut der Staatsanwaltschaft der Provinz Limburg wurde in dem Labor auf dem Stützpunkt Kleine Brogel die synthetische Droge Ecstasy hergestellt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei Verdächtige wurden im Zusammenhang mit der Razzia festgenommen. Sie befinden sich allerdings laut den Ermittlungsbehörden wieder auf freiem Fuß. Den Angaben zufolge standen die beiden Personen nicht im Dienst des belgischen Verteidigungsministeriums.

Die Basis wird außer von den belgischen Luftstreitkräften auch von der US-Luftwaffe genutzt. Im Jahr 2019 hatte der belgische Abgeordnete Samuel Cogolati von der Partei Ecolo berichtet, dass dort für die NATO „zehn bis 20“ Atomsprengköpfe lagern. Nach Erkenntnissen der Fahnder wird die an die Niederlande angrenzende Provinz Limburg von Kriminellen häufiger für Rauschgiftlager und Drogen-Labore genutzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).