23.06.2022 15:45 |

Trainings-Camps

Die Lederhose kommt bei Klopp mit ins Gepäck

Wie 2021 ist Liverpool samt Startrainer Jürgen Klopp der prominenteste unter vielen Klubs, die in Salzburg ihr Sommercamp aufschlagen. Auch die Meister-Bullen setzen erneut auf die Heimat, dazu zwei aus den Top 5 in Deutschland. Und noch viele andere mehr. Camp-Veranstalter Hannes Empl weiß, warum.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fußball-Serienmeister Salzburg weiß, was er an der Heimat hat: Seit Jahren verbringen in Bullen ihr Sommer-Trainingscamp im Pinzgau. Die Jaissle-Truppe bricht Ende dieser Woche wieder Richtung Bramberg auf.

Pinzgau ist erneut der Hotspot
Der Pinzgau ist heuer erneut Hotspot für nationale (auch der WAC und die WSG Tirol kommen) und internationale Top-Klubs. Allen voran steht wie 2021 der aktuelle Champions-League-Finalist Liverpool um Mo Salah und Co., der in Saalfelden logiert. Und am 27. Juli gegen die Bullen fürs Sommer-Testspiel-Highlight auf Salzburger Boden sorgen wird.

Im Vorjahr gab eine Salzburger Lederhose
Vielleicht gibt’s für Star-Trainer Jürgen Klopp wie 2021 eine Lederhose als Geschenk. Der deutsche Kulttrainer hatte im Vorjahr jedenfalls seine Freude damit. Bei der Rückkehr in den Pinzgau ist die „Lederne“ dann sicher mit im Gepäck.

Rundes Jubiläum für Leverkusen
Fast alle Salzburg-Camps laufen über den Leoganger Ex-Zweitliga-Kicker Hannes Empl und dessen Firma SLFC. Die meisten „Kunden“ kommen immer wieder gerne: So gastiert Leverkusen, im Vorjahr Dritter in der deutschen Bundesliga, zum zehnten Mal in Kaprun. Dort ist mit Holstein Kiel auch der Zweitliga-Verein des Salzburgers Benni Pichler stationiert. Bundesliga-Rückkehrer Schalke 04 setzt indes auf Mittersill. Erstmals da ist mit Union Berlin der Sensations-Fünfte aus Deutschland mit dem Salzburger „Co“ Markus Hoffmann. Die „Eisernen“ kommen nach Neukirchen.

Trauner kommt mit Feyenoord Rotterdam
„Die hohe Dichte an Vier- und Fünfsterne-Hotels, die Platzqualität, die Möglichkeit an guten Testspielen – das macht Salzburg so interessant“, betont Empl. Bester Beweis: Mit Ajax Amsterdam, Olympiakos Piräus, Feyenoord Rotterdam mit Teamspieler Trauner, Serie-A-Topklub Fiorentina oder dem Nationalteam von Katar setzten unterschiedlichste Nationen aufs Salzburger Land.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)