03.05.2022 16:00 |

In Kaprun

Drogengeschäft geplatzt, Messerstich!

Ein Drogenkauf endete für einen 29-Jährigen am Dienstagabend mit mehreren Messerstichen im Oberschenkel. Der Täter sitzt mittlerweile jedoch in Haft. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Montagabend lockte ein 18-jähriger Einheimischer einen 29-jährigen Saalfeldener in die Toilette einer Lift-Talstation in Kaprun. Dort wollte der 29-jährige vom Einheimischen Drogen kaufen - das hatten die beiden zuvor auf Social Media so vereinbart. In der Toilette stand der 18-jährige dann jedoch plötzlich mit einem Küchenmesser vor ihm und forderte ihn auf, sein Bargeld herauszugeben. 

Als der 29-jährige versuchte, den Täter zu beschwichtigen, daraufhin drohte der Einheimische, ihn abzustechen. Der Saalfeldner versuchte daraufhin zu flüchten, was ihm jedoch nicht gelang: Der Täter stieß den Mann gegen ein Pissoir und stach mit dem Messer auf den Oberschenkels des Saalfeldeners ein. Danach flüchtete er. 

Wenig später forschte die Polizei den Täter jedoch aus und nahm ihn fest. Das Opfer wurde im Tauernklinikum ambulant behandelt. Das Messer dürfte in der Kapruner Ache gelandet sein. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)