Radfahrerin starb

Rotes Kreuz trauert um Kollegin und Freundin

Schlimmer Unfall am Montagmorgen in der Innviertler Gemeinde Obernberg am Inn. Brigitte H. (50) wurde auf ihrem Fahrrad von einem Lkw-Fahrer übersehen und mit voller Wucht erfasst. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. „Ich bin geschockt. Meine Gedanken sind bei der Familie“, sagt Bürgermeister Martin Bruckbauer.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„In tiefer Trauer um unsere Kollegin und Freundin. Brigitte war ein fröhlicher, hilfsbereiter und herzensguter Mensch, so werden wir dich in Erinnerung behalten. Brigitte wir vermissen dich. Ruhe in Frieden.“ Mit diesen rührenden Worten nimmt man auf der Facebook-Seite vom Roten Kreuz Obernberg Abschied von Brigitte H., die in der letzten Periode auch als Ersatzgemeinderat tätig war. Normalerweise war sie immer für Menschen da, wenn diese Hilfe benötigten, doch am Montagmorgen kam für die 50-Jährige selbst jegliche Hilfe zu spät.

Von Lkw-Fahrer übersehen
Gegen 6 Uhr in der Früh war sie mit ihrem KTM-Fahrrad in ihrer Heimatgemeinde auf der Wippenhamer Landesstraße Richtung Gurten unterwegs. Hinter ihr näherte sich ein Lkw, gelenkt von einem 59-jährigen Kroaten aus Wien. Der Mann dürfte Brigitte H. übersehen haben, der Laster erfasste sie mit voller Wucht. Die 50-Jährige wurde mehrere Meter in das angrenzende Feld geschleudert. Noch an der Unfallstelle erlag die Frau ihren schweren Verletzungen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)