Corona in OÖ

Allzeit-Höchstwert nach Öffnung bei Neuinfektionen

Der „Freedom-Day“ bei den Corona-Maßnahmen ist vorbei und schon gibt´s eine Hiobsbotschaft bei den Neuinfektionen. Die haben heute, Mittwoch, einen Höchstwert seit Begrinn der Pandemie erreicht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Konkret wurden 8712 Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet, der bisher höchste Wert nach dem 9. Februar, als 8553 neue Covid-Fälle gemeldet wurden.

Aktuell sind nachweisbar 42.476 Oberösterreich mit Covid infiziert, 56.606 Landsleute sind in Quarantäne.

In den Spitälern ist es relativ ruhig: 406 Oberösterreicher sind wegen Corona auf Normalstationen, um 32 weniger als am Vortag. Und auf den Intensivstationen liegen 23 Corona-Patienten - einer weniger als am Dienstag.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)