29.10.2021 16:00 |

Wie gibt‘s das?!

Wieso fordert Österreich eigene Musikszene nicht?

Wer in Österreich Radio hört, dem fällt auf: Heimische Musikerinnen und Musiker werden selten bis gar nicht gefördert. Wie kann man dieses Problem lösen? Gemeinsam mit Moderatorin und Musikjournalistin Anna Illenberger widmet sich Annie in dieser Folge dem bekannten und ignorierten Problem. Wie kann das Problem angegangen werden und wie sieht die Zukunft der heimischen Musikwelt aus? Mit ihrem neuen krone.tv Format „Wyld“ hat es sich Anna Illenberger zur Aufgabe gemacht österreichischen (Nachwuchs-)Künstlerinnen und Künstler eine Plattform zu bieten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Holen Sie sich Ihr gratis „Wie gibt’s das?!“-Podcast-Abo überall, wo es Podcasts gibt, und versäumen Sie keine neue Episode mehr! 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol