18.01.2022 19:31 |

Zelt komplett zerstört

Funkenflug setzte selbst gebautes Tipi in Brand

Funkenflug aus einer Feuerschale setzte am Dienstag ein Indianer-Tipi in Eberndorf in Kärnten in Brand. Der 66-jährige Besitzer kämpfte selbst gegen die Flammen an, bis die 36 Feuerwehrmänner am Einsatzort eintrafen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 66-jährige Eberndorfer hatte das Zelt im Stil eines Indianer-Tipis selbst angefertigt. Am Dienstagabend entzündete er darin eine Feuerschale und verließ das Tipi, um in der Nähe Arbeiten durchzuführen. Gegen 17.20 Uhr führte ein Funkenflug dazu, dass sich das Zelt mitsamt der Strohballen, die als Sitzgelegenheiten genutzt worden waren, entzündete. 

„Der Mann konnte den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher weitgehend eindämmen, sodass keine unmittelbare Gefährdung für die in der Nähe befindlichen Gebäude bestand“, sagt ein Polizist. Das Tipi wurde durch den Brand aber komplett zerstört. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Kühnsdorf und Peratschitzen mit 35 Mann. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)