14.01.2022 19:00 |

Kärntner Musikszene

„Sue Ann“ entpuppt sich als Senkrechtstarterin

Musikalisch startet die Rosentalerin Susanne Grantner alias „Sue Ann“ gerade richtig durch. Fans können sich über ihr erstes Album freuen!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Titeln wie „Ich geh“ und „Fluch oder Segen“ landete „Sue Ann“ schon zwei Deutsch-Pop-Hits in den heimischen Radios. Sie ist in der Kärntner Musikszene keine Unbekannte mehr. „Angefangen hat alles eigentlich durch meinen Opa. Ich bin mit ihm gemeinsam am Klavier gesessen und wir haben musiziert“, erzählt die sympathische Rosentalerin im Gespräch mit der „Krone“. Ihr Großvater nahm sogar zwei Singles auf – und das hat der 29-Jährigen imponiert.

Von Profi entdeckt
Daheim komponierte die Versicherungsvertreterin dann ihre ersten eigenen Songs am Klavier und schrieb die Texte dazu. „Irgendwann wollte ich einfach die Lieder daheim aufnehmen und holte mir Tipps von einem Profi“, sagt die gebürtige Ferlacherin. Der Profi war kein Geringerer als der Kärntner Erfolgsproduzent Klaus Koschutnig – der Jahre lang für die Hits des Nockalm Quintetts verantwortlich war. Koschutnig entdeckte schließlich das Talent der 29-Jährigen und nahm sie unter Vertrag. „Mittlerweile haben wir gemeinsam drei Singles aufgenommen“, verrät „Sue Ann“. Die Texte und Melodien dafür hat sie übrigens selbst geschrieben.

Erstes Album geplant
Mit ihrem ersten Album „Fluch oder Segen“, das im Herbst erscheinen soll, erfüllt sich die Rosentalerin ihren Traum. „Ich habe lange nicht daran geglaubt, dass ich Sängerin werde. Aber mein Wunsch hat sich tatsächlich erfüllt.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)