Mi, 20. Juni 2018

Verkehr behindert

03.05.2011 10:39

Lenker verletzt sich bei Unfall mit Eiertransporter

Die Kontrolle über sein Fahrzeug hat am Montagnachmittag ein 39-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Murau auf der B317 verloren. Der mit Eiern beladene Zwölftonner prallte gegen die Straßenböschung und kippte um – der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Um 13.24 Uhr war der Lenker mit seinem Lkw von Judenburg in Richtung Scheifling unterwegs, als der Laster von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug schlitterte über eine Wiese, nach dem Crash gegen die Straßenböschung kippte es um. Der 39-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins LKH Judenburg gebracht.

Während der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr St. Peter ob Judenburg und einer Privatfirma musste der Verkehr in beiden Richtungen bis 17.40 Uhr immer wieder angehalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.