Flucht nach Crash

Unfall-Lenker wollte die Polizisten narren

Ein Auto am Dach, vom Lenker keine Spur – seit dem Stefanitag beschäftigt die Polizei im Bezirk Melk ein Unfall. Der ausgeforschte Zulassungsbesitzer (21) bestritt anfangs nämlich vehement, selbst gefahren zu sein. Sein Pkw sei sogar kurz zuvor gestohlen worden. Doch das Lügenkonstrukt brach in sich zusammen
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kurz nach Mitternacht waren die Ermittler zu dem Unfall in Bergland gerufen worden. Ein Fahrer war nicht zu sehen, eine Suchaktion blieb ergebnislos. Im Zuge erster Erhebungen kam die Polizei rasch auf den Zulassungsbesitzer, einen 21-Jährigen aus der Region. Doch dieser bestritt bei der Befragung vehement, das Auto gelenkt zu haben. Das sei nämlich gar nicht möglich gewesen, weil der Pkw kurz zuvor gestohlen worden war, gab der junge Mann zu Protokoll.

Geständnis folgte
Doch die erfahrenen Beamten waren skeptisch, ermittelten weiter und luden den 21-Jährigen zuletzt noch einmal vor. Dabei gestand er schließlich, gelogen zu haben. Weil er keinen Führerschein und Angst vor einer weiteren Strafe hatte, die er wegen seiner Verschuldung nicht hätte zahlen können, sei er nach dem Unfall in Panik geraten und davongelaufen.

Auf ihn kommen nun einige Anzeigen zu.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
Schneeregen
-2° / 4°
Schneeregen
-2° / 4°
Schneeregen
-5° / 5°
Schneeregen
-1° / 2°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)