08.01.2022 19:00 |

Neuer Markt

Donnerwetter, ist es hier aber trostlos

Am Neuen Markt in der Wiener Innenstadt, wo einst der Donnerbrunnen stand, ist der Umbau im Winterschlaf. Der Platz zeigt sich von seiner grauen Seite. Wir haben uns angesehen: Was wird aus dieser Asphaltwüste?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Neue Markt als graue Maus der Innenstadt. Wohin das Augen blickt: Asphalt, Beton, das Bunteste sind noch die Kanaldeckel. Die Umgestaltung eine vergebene Chance? Dabei ist der Platz sowohl für die Stadtgeschichte relevant als auch für den Tourismus (Kaisergruft, Donnerbrunnen) und gilt als Entree zu Kärntner Straße, Graben oder Albertinaplatz. So hässlich, wie der Platz momentan aussieht, hätte man die Tiefgarage von Johann Breiteneder auch gleich oberirdisch bauen können.

Wieso bekommt sogar New York Begrünungswunder wie „Little Island“ und „Highline“ hin, und bei uns ist schon bei Fassadenbegrünungen der Ofen aus?

Acht Bäume in XL-Größe
Bleibt es so bejammernswert auf dem Platz? Die Antwort ist wieder typisch wienerisch: ja und nein. Natürlich soll es grüner werden, heißt es auch aus dem Büro von Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ): „Die Entschärfung von Hitzeinseln ist das oberste Ziel auf urbanen Plätzen. Wir haben am Neuen Markt erstmals sogenannte XL-Bäume gepflanzt, sie schaffen mit ihrer großen Baumkrone von Anfang an Schatten.“ Ein Wald wird das aber nicht. Es sind acht 25 Jahre alte und 10 Meter hohe Bäume. Dazu kommen die klassischen Aufputzer wie Schrägbeete mit Staudenpflanzungen sowie Hochstammsträucher, 15 mobile Bäume in großen Töpfen, und auch das Lüftungsbauwerk der Wiener Linien wird begrünt.
Zur grünen Lunge der Innenstadt wird der Ort aber nicht – wo unten eine Tiefgarage ist, kann man oben nicht tief Bäume eingraben, dazu kommen die frei bleibenden Zufahrten für die Geschäfte, die Feuerwehr, und die Flächen für die Schanigärten.

Das passiert mit dem Donnerbrunnen
Immerhin: Der Donnerbrunnen kehrt zurück. Bereits im Sommer soll die Neugestaltung fertig sein. Spätestens dann sehen wir: schöne XL-Bäume oder XL-Grau?

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)