19.12.2021 08:45 |

Zwei Leichtverletzte

Feuer brach in einem Kaindorfer Wohnheim aus

Schockmoment für die Bewohner eines betreuten Wohnheims in Kaindorf (Bezirk Leibnitz): In einer Wohnung brach am Samstagabend ein Feuer aus. Die Feuerwehren konnten den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Einsatzprotokoll der Feuerwehr Leibnitz ist der eingehende Notruf um 19.16 Uhr vermerkt. Eine 51-Jährige hatte zuvor bemerkt, dass in ihrer Speisekammer Feuer ausgebrochen war. Sie alarmierte sofort einen Nachbarn in der betreuten Wohnanlage. Der 60-Jährige versuchte das Feuer mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen, doch er war zunächst chancenlos.

Zwei Damen im Spital
Die Feuerwehren Leibnitz und Kaindorf brachten den Brand aber schließlich unter Kontrolle und konnten Folgeschäden am Haus verhindern. Die 51-Jährige und eine 67-jährige Nachbarin wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH Wagna gebracht, konnten dieses später aber bereits wieder verlassen. Die Brandursache muss erst ermittelt werden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 5°
stark bewölkt
-2° / 3°
bedeckt
-2° / 4°
bedeckt
-2° / 2°
Schneefall
0° / 3°
Schneefall