Vertrag gekündigt

Eisige Weihnachten: Ehepaar ohne Gas und Strom

Zuerst werden Neukunden mit billigen Energiepreisen geködert. Dann flattert unvermittelt die Kündigung ins Haus. So geschehen auch in Perchtoldsdorf, wo ein verzweifeltes älteres Ehepaar jetzt vor eisigen Weihnachten zittert. Die Arbeiterkammer rät, auf seriöse Anbieter mit Versorgungssicherheit – etwa die EVN – zu setzen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir sind völlig verzweifelt. Jetzt sitzen wir zu Weihnachten ohne Strom und Gas im kalten Haus“, klagt eine Perchtoldsdorfer Pensionistin der „Krone“. Kürzlich ereilte sie und ihren Mann die Nachricht, dass ihnen ihr Energieanbieter MAXENERGY mit 23. Dezember den Strom abdreht. „Wo bekommen wir jetzt so schnell einen neuen Anbieter her? Alle sagen, das gehe erst mit 1. Jänner“, erzählt sie hilfesuchend.

Schon viele Beschwerden
Auf Nachfrage bei der Arbeiterkammer NÖ weiß man von den Problemen: „Mit MaxEnergy gibt es immer wieder extreme Schwierigkeiten.“ Das Ehepaar sei leider kein Einzelfall, es hätten sich schon Hunderte Betroffene gemeldet. Aufgrund der Preisexplosion auf dem Energiemarkt könne das Unternehmen seine Dumping-Preise nicht halten. Die AKNÖ steht Betroffenen mit wichtigen Ratschlägen zur Seite.

Anfragen an Kundenservice
Vonseiten des betreffenden Energieversorgers heißt es: „Tatsache ist, dass die betreffenden Kunden seitens MAXENERGY schriftlich darüber informiert und aufgefordert wurden, sich um die nachfolgende Energielieferung bei einem anderen Anbieter zu bemühen. Um die Kunden beim Anbieterwechsel zu unterstützen, besteht auf Anfrage die Möglichkeit, gesammelt nochmals alle hilfreichen Daten zum gekündigten Vertrag, wie Zählpunktbezeichnung, Informationen zum Verbrauch zu erhalten“, so MAXENERGY.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-1° / 2°
bedeckt
-1° / 2°
bedeckt
-0° / 3°
Nieseln
-3° / 3°
stark bewölkt
-0° / 0°
Nebel
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)