17.12.2021 18:02 |

Hinweise erbeten

Polizei ermittelt nach Vandalenakten im Pitztal

Unbekannte Jugendliche könnten für mehrere Vandalenakte verantwortlich sein, die sich seit dem 10. Dezember in Arzl im Pitztal ereigneten. Die Polizei setzt bei den Ermittlungen nun auf die Hilfe von Zeugen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwischen 10. und 17. Dezember hielten sich in den Abendstunden laut Augenzeugen mehrere unbekannte Jugendliche im Alter von etwa 14 bis 16 Jahren im Ortsgebiet von Arzl im Pitztal, Bereich Osterstein auf. In diesem Zeitraum wurde bei der Bushaltestellte Osterstein eine Plexiglasscheibe beschädigt sowie am Beginn des Diemersteiges eine Straßenlaterne aus der Verankerung gerissen und eine weitere Straßenlaterne beschädigt.

Beschädigung durch Böller
Etwa 150 Meter weiter beschädigten die Unbekannten durch das Zünden von Silvesterböller ein Vogelhäuschen. Die genaue Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Zweckdienliche Hinweise, auf Wunsch auch vertraulich, sind an die Polizeiinspektion Wenns erbeten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 6°
wolkenlos
-6° / 6°
wolkenlos
-7° / 3°
wolkenlos
-5° / 4°
wolkenlos
-7° / 5°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)