09.12.2021 19:00 |

Bedingte Haft

Bewährungsstrafe für Finanz-Betrüger

137.000 Euro Schaden richtete ein Niederösterreicher (29) mit seinen Betrügereien an. Einerseits hat er sich gegenüber neun Personen als Finanz-Guru ausgegeben und etwas mehr als 100.000 Euro verspekuliert. Andererseits hat er seinen Ex-Arbeitgeber betrogen, indem er als Verkäufer 30.000 Euro von Kunden einsteckte.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein reumütiges Geständnis legte der 29-Jährige beim Prozess am Donnerstag im Landesgericht Salzburg ab. Schweren gewerbsmäßigen Betrug hatte die Staatsanwaltschaft dem nun in Deutschland lebenden Angeklagten vorgeworfen: Demnach hat er zwischen 2016 und 2019 neun Personen in die Irre geführt, indem er sich als Finanz-Experte ausgegeben und rund 107.000 Euro in hochriskante Finanz-Geschäfte gesteckt hat. Und es war nicht der einzige Vorwurf: Der Niederösterreicher hat auch das Geld seines Ex-Arbeitgebers veruntreut. Als Mitarbeiter eines Elektrofach-Geschäftes kassierte er ab, steckte das Geld der Kunden aber in die eigene Tasche: rund 30.000 Euro.

Die Richterin gab dem reuigen Angeklagten noch eine Chance in Form einer Bewährungsstrafe: 15 Monate bedingte Haft lautete das Urteil. Dieses nahm der Mann auch sofort an – es ist rechtskräftig.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)