02.12.2021 09:30 |

49.910 Karten verkauft

Trotz Preissprung: Freizeitticket zieht noch immer

Mit 30. November endete der Vorverkauf bei Tirols größter Ganzjahres-Verbundkarte, dem Freizeitticket. Trotz Unsicherheitsfaktoren, was die Skisaison betrifft, und einer deutlichen Preissteigerung von satten 16 Prozent, blieben die Verkaufszahlen nur knapp unter denen des Vorjahres, wie Geschäftsführer Thomas Schroll berichtet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir liegen sensationell im Vergleich zu anderen Kartenverbünden in Österreich, die zwischen 20 und 30 Prozent hinten liegen“, sagt Thomas Schroll, Hausherr auf der Innsbrucker Nordkette und Geschäftsführer beim Freizeitticket: „Wir haben mit Stichtag 30. November 49.910 Karten verkauft, sind nur vier Prozent hinter dem Ergebnis des Vorjahres. Das ist angesichts der Umstände ein für uns äußerst erfreuliches Ergebnis“, sagt Schroll.

Karten auch wieder zurückgegeben
Allerdings gebe es aufgrund der Unsicherheiten, was den Winterbetrieb bzw. Lockdown betrifft, eine größere Zahl von Freizeitticket-Besitzern, die ihre Karte wieder zurückgegeben haben, „aus gesundheitlichen Gründen“, wie angeführt wurde. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden in Summe 52.000 Tickets verkauft.

Zitat Icon

Aufgrund der Schließtage im Vorjahr haben wir bereits an 10.000 Ticketbesitzer Rückerstattungen überwiesen.

Thomas Schroll

Apropos Geld zurück: „Aufgrund der Schließtage im Vorjahr haben wir bereits an 10.000 Ticketbesitzer Rückerstattungen überwiesen“, bilanziert Schroll. „Wir haben uns hier sehr bemüht und es hat uns viel Arbeit gekostet. Wir haben 3700 Mails in fünf Wochen geschrieben.“

Preissprünge bei Karten
Preiserhöhungen gab es auch bei den anderen Kartenverbünden wie Regio Card und Snowcard, allerdings auf einem deutlich niedrigeren Niveau. Der Preis für Erwachsene stieg bei der Snow Card beispielsweise von 850 Euro im Vorjahr auf 876 Euro. Erwachsene zahlten für die Regio Card im Vorverkauf (bis 31. Oktober) heuer 514 Euro. Das Freizeitticket kostete im Vorverkauf für Erwachsene 610 Euro, seit Dienstag sind 671 Euro fällig.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 5°
heiter
-5° / 6°
wolkenlos
-7° / 2°
wolkenlos
-3° / 4°
wolkenlos
-7° / 6°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)