30.11.2021 10:38 |

Zum Betastart

„Battlefield“-Rivale „World War 3“ zeigt Arsenal

Der polnische Spieleentwickler The Farm 51 („Chernobylite“, „Get Even“) arbeitet mit „World War 3“ an einem opulenten Multiplayer-Shooter nach dem „Battlefield“-Rezept, der Massenschlachten auf weitläufigen Karten verspricht. Zum Betastart präsentieren die Entwickler im neuen Trailer das Arsenal, auf das die Spieler in „World War 3“ zurückgreifen können.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Angesichts des missglückten Starts von „Battlefield 2042“ - krone.at berichtete - könnte der Rivale aus Polen, der jüngst in die Early-Access-Beta auf Steam gestartet ist, eine interessante Alternative für Genrefans werden. In „World War 3“ soll es immerhin wie im großen Rivalen moderne Infanterie-Massenschlachten mit Fahrzeugen geben.

Besonderes Augenmerk haben die Entwickler - siehe Video - auf anpassbare Waffen und authentische Soldaten gelegt. „World War 3“ ist auf Steam bereits spielbar und kostet 13 Euro. Die Reaktionen der Betatester fallen gemischt aus: Dass es sich noch um eine unfertige Version handle, merke man zwar. Das Spiel habe aber Potenzial, so der Tenor.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)