24.11.2021 09:30 |

Im Interview

Schule bleibt trotz Infektionen offen

Viele Eltern und Schüler sind dieser Tage verunsichert. Soll der Gang in die Schule gewagt werden oder nicht? Bildungsdirektor Mair im Interview.

Herr Mair, wie liefen die ersten zwei Tage in Präsenzunterricht trotz Lockdowns?

Ich sehe, dass es eine äußerst schwierige Situation für das Lehrpersonal und für die Schüler ist. Nicht nur wegen der vorab nicht besonders idealen Kommunikation, sondern auch, weil es viele Infizierte gibt. Auch viele Schüler sind betroffen. Wir versuchen nun, die Schulen trotzdem nach Möglichkeit offen zu halten und gegebenenfalls regional zu agieren.

Viele Eltern sind verunsichert. Sollen sie ihre Kinder in die Schule schicken?

Unser Standpunkt ist völlig klar. In der Schule findet Präsenzunterricht statt, aber Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder vom Unterricht abzumelden. Es ist natürlich ein Spagat zwischen Bildung und Gesundheit.

Einige Schulen fordern die Eltern auf, die Kinder zuhause zu lassen. Andere wollen das Gegenteil. Wieso gibt es so unterschiedliche Linien?

Natürlich ist der Unterricht in den Schulen leichter, wenn entweder alle Kinder und Jugendlichen vor Ort oder alle zuhause sind. Trotzdem kann eine Schule nicht eigenmächtig Heimunterricht verordnen oder den Eltern sagen, dass sie ihre Kinder zuhause lassen sollen. Das unterstützen wir nicht.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)