22.11.2021 08:10 |

Josef Pesserl

Steirischer AK-Präsident ist gegen die Impfpflicht

In einem Interviem auf ORF Steiermark hat sich Josef Pesserl, Präsident der steirischen Arbeiterkammer, gegen die Impfpflicht ausgesprochen. Er forderte statdessen ein „klügeres Vorgehen“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aktuell wird die generelle Impfpflicht gegen Corona in Österreich vorbereitet - ab 1. Februar 2022 soll sie in Kraft treten. In die Stimmen, die diesen Schritt kritisieren, reiht sich nun auch Josef Pesserl, Präsident der steirischen Arbeiterkammer, ein.

„Nicht mit dem Vorschlaghammer“
In einem Gespräch mit ORF Steiermark sagte er am Sonntag: „Was passiert denn dann - schnallt man dann die Leute auf das Krankenbett und wird dann zwangsgeimpft, wie soll denn das umgesetzt werden? Selbst mit Beugestrafen… dann zahlen diejenigen, die sich gegen das Impfen verwehren, 2.000 Euro und lassen sie sich dann trotzdem nicht impfen, hab’ ich dann das Ziel erreicht?“

Und weiters:  „Also ich glaube, da braucht es ein klügeres Vorgehen, nicht mit der Keule und nicht mit dem Vorschlaghammer, sondern die Menschen wirklich gewinnen, auf die Menschen zugehen, und das hat man in der Zeit, in der es die Impfung gibt, völlig verabsäumt.“

 Steirerkrone
Steirerkrone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
3° / 4°
Regen
1° / 4°
leichter Regen
0° / 4°
leichter Regen
1° / 5°
stark bewölkt
1° / 2°
starker Schneefall