Urteil am Donnerstag

Mordprozess nach Brand in Hotel wird fortgesetzt

Der Brand im Hotel Mama Muh, der, so die Anklage, einen Mord vertuschen sollte, war eines der spektakulärsten Verbrechen in Linz im Jahr 2020. Der Prozess gegen drei Letten startete im Oktober, nach einem Monat Pause geht es kommende Woche nun in Richtung Urteil, das für Donnerstag geplant ist.

Mit den 51, 45 und 47 Jahre alten Letten sitzen schwere Jungs auf der Anklagebank. Alle drei haben eine Reihe von Vorstrafen in Lettland und auch in anderen Staaten. Ein Angeklagter saß bereits wegen Raubmordes im Gefängnis. Allerdings war auch das Opfer (50) des tödlichen Anschlags bereits wegen Mordes verurteilt. Den drei Letten wird vorgeworfen, ihren Landsmann im Streit bewusstlos geschlagen zu haben. Dann verließ das Trio das Hotelzimmer. Zwei Männer kamen aber wieder zurück, wenig später brannte es im Raum.

Opfer mit Rum übergossen und angezündet
Laut Anklage hätten sie ihr regloses Opfer mit Rum übergossen und angezündet. Die Osteuropäer leugnen sowohl Brandstiftung als auch Mord. Ihre Verteidiger vertreten die Theorie, dass das Opfer den Brand selbst mit einer Zigarette verursacht hat. Ein Sachverständiger hält diese Variante nicht für plausibel.

Claudia Tröster
Claudia Tröster
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)