„Krone“-Kommentar

Schwarz-Blau ist nach 18 Tagen schon angezählt

FPÖler torpedieren 2 G und untergraben die Impfappelle der ÖVP. Die aktuelle Corona-Politik spaltet die schwarz-blaue Regierung. Nachdem lange nichts unternommen wurde, ziehen die Blauen bei den Regelungen nicht wirklich mit. Ein Kommentar von „Krone“-Politikredakteur Christian Ortner.

Eine massiv geschwächte FPÖ, mit der man die eigenen Leibthemen voranbringt: Die ÖVP ging bei der Regierungsbildung den für sie leichtesten Weg. Als glaubte man, Corona verschwinde von selbst, wurden dem Thema im Regierungspapier nur wenige Zeilen gewidmet. Dass wieder Einschränkungen nötig sein könnten, dass Oberösterreichs unterirdische Impfrate und die hohen Infektionszahlen den Wirtschaftsstandort gefährden - all das hat die ÖVP ausgeblendet, als sie die Koalition mit den blauen Impf- und Maßnahmenrebellen erneuerte. Ob das in Pandemiezeiten die richtige Entscheidung war, darüber dürften in der ÖVP jetzt einige grübeln.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)