Do, 20. September 2018

Mit Abstand

05.04.2011 10:56

Ballmer ist der unbeliebteste Chef aller IT-Riesen

Microsoft-Chef Steve Ballmer ist der mit Abstand unbeliebteste Chef der großen US-IT-Firmen, wie nun eine Umfrage unter Mitarbeitern ebenjener zutage gefördert hat. Nur vierzig Prozent seiner Untergebenen sind demnach mit seinem Führungsstil zufrieden. Er sollte sich an Apple-Chef Steve Jobs ein Beispiel nehmen - der führt die Liste mit 95 Prozent Zustimmung an.

Die Firma Glassdoor hat zwischen März 2010 und März 2011 bei Mitarbeitern der größten US-IT-Firmen nachgefragt, wie zufrieden sie mit ihren Führungspersönlichkeiten sind.

Lediglich Eric Schmidt von Google konnte mit 96 Prozent noch mehr Zustimmung als Jobs einheimsen, er ist allerdings mittlerweile von Google-Gründer Larry Page abgelöst worden (siehe Infobox).

Auch andere IT-Chefs unter Beschuss
Immerhin - Steve Ballmer ist am unteren Ende der Beliebtheitsskala nicht ganz allein, wenn er doch um einige Prozentpunkte zurückliegt. An ähnlich miesen Werten haben eBay-Boss John Donahoe (46 Prozent), Dell-Vorsitzender Michael Dell (48 Prozent) und Yahoo-Chefin Carol Bartz (50 Prozent) zu knabbern. Allerdings hat sich Donahoe von nur 24 Prozent Zustimmung im Vorjahreszeitraum enorm gesteigert.

Die Unzufriedenheit der Angestellten könnte weniger mit den Führungspersönlichkeiten allein zusammenhängen, als mehr wirtschaftliche Gründe haben: Alle drei Konzerne haben mit starken Umsatzeinbußen ob des veränderten Internet- und Computer-Marktes zu kämpfen - ganz im Gegensatz zu Microsoft.

Microsoft-Chef bei Anlegern wie Angestellten unbeliebt
Ballmer wird seit Jahren von Anlegern kritisiert, weil er trotz Umsatzzuwächsen keine Erhöhung des Aktienkurses zustande gebracht hat. Ob das auch der Grund für die mangelnde Zustimmung seiner Untergebenen ist, geht aus der Umfrage nicht hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Haidara nach Leipzig?
Leipzigs Rangnick zündelte vor Hit gegen Salzburg
Fußball International
Ungewöhnlicher Unfall
Bewusstloser überschlug sich mit „Geistertraktor“
Oberösterreich
Buslenkerin (34) starb
Trauer und Ratlosigkeit nach Zugunfall in Graz
Steiermark
Wespen und Hornissen
Nach dem Super-Sommer kommt das große Stechen
Österreich
Champions League
ManCity daheim sensationell von Lyon überrumpelt
Fußball International
Tränen bei CR7
Rot! Ronaldos Juve-CL-Debüt endet nach 30 Minuten
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.