28.10.2021 15:00 |

Schon in 45 Staaten

Covid-Zertifikat auch in Großbritannien zugelassen

Geimpfte, genesene und getestete EU-Bürger können ihr Covid-Zertifikat bald auch im Vereinigten Königreich nachweisen. Darauf haben sich laut EU-Kommission, Brüssel und London am Donnerstag geeinigt. 

Am Freitag soll der Beschluss in Kraft treten: Ab dann werden eine Impfung, ein Test oder eine Genesung der jeweiligen Gegenseite akzeptiert. Doch nicht nur mit Großbritannien sei diese Vereinbarung getroffen, auf einen ähnlichen Beschluss habe man sich auch mit Armenien geeinigt. 

Zertifikat in 45 Staaten zugelassen
Derzeit werde der EU-Standard für Covid-Zertifikate bereits in 45 Staaten auf vier Kontinenten verwendet. „Wir sind offen für weitere Länder, die sich unserem System anschließen wollen“, betont der zuständige EU-Kommissar Didier Reynders.

Dennoch könne Großbritannien als Drittstaat weiterhin eigene Einreiseregeln etwa für nicht Geimpfte festlegen.

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)