16.10.2021 11:13 |

Elektrisierend

Coldplay-Fans sollen bei Konzert für Strom sorgen

Auftritte der britischen Band Coldplay sollen künftig regelrecht elektrisierend sein: Wie Frontmann Chris Martin ankündigte, sollen auf der nächsten Tournee die Bewegungen der Fans in den Konzerthallen mittels kinetischer Energie in Strom umgewandelt werden. Die Band will damit nach eigenen Angaben ihre Emissionen reduzieren.

Gelingen soll dies durch stoßempfindliche Böden in den Konzerthallen. Die kinetische Energie, die durch das Tanzen der Menschen entsteht, wird dabei in Elektrizität umgewandelt - und die wird für die Show der Band dringend benötigt, wie Martin der britischen BBC sagte. „Wenn der Frontmann sagt: ‘Wir wollen, dass ihr auf- und abspringt‘, dann heißt das, dass Sie buchstäblich auf- und abspringen müssen. Denn wenn Sie es nicht tun, gehen die Lichter aus.“

Anreise mit dem Privatjet
Um ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, wollen die Bandmitglieder außerdem für jedes verkaufte Ticket einen Baum pflanzen lassen. Während der letzten Coldplay-Tournee waren 5,4 Millionen Tickets verkauft worden. Martin räumte aber ein gewisses Maß an Doppelmoral ein: Er und seine Bandkollegen würden zu den Konzerten mit Privatjets fliegen.

Menschen, die ihn und seine Bandkollegen für das Fliegen kritisierten, hätten recht, sagte Martin. „Dagegen haben wir kein Argument.“ Trotzdem wolle die Band „Menschen treffen und mit ihnen in Verbindung treten“. Ziel sei es, dies „so sauber wie möglich“ zu tun.

Tourauftakt im März
Die neue Coldplay-Tournee startet im März - Konzerte gibt die Band dann in Europa, Mittel- und Nordamerika sowie in Brasilien. Das neue Coldplay-Album „Music Of The Spheres“ ist seit Freitag erhältlich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol