14.10.2021 10:48 |

„Ehevorfreude“

Katja Elsing gibt Verlobten Impulse & auch Fragen

Dem Brautpaar einen unvergesslichen, romantischen und vor allem einzigartigen Augenblick zu bereiten: Katja Elsing von Wortverlesen kreiert mit handverlesenen Worten genau die richtige freie Trauung. Doch als Spezialistin für die Ehevorbereitung geht Katja noch weiter und bietet jetzt im Oktober erstmals auch einen Workshop „Ehevorfreude“ an.

Bei der Ehevorbereitung - oder wie Katja Elsing von Wortverlesen es nennt, „Ehevorfreude“ - geht es der freien Rednerin, die auch Coach und Trainerin in Wien ist darum, Paaren Impulse zu geben, Perspektiven zu öffnen und gemeinsam zu kommunizieren. Und zwar, wie sie betont, nicht allein für den Tag der Hochzeit, sondern für die Ehe selbst.

Katja Elsing hatte im August auch bei der „Krone“-Traumhochzeit für die Gewinner Bettina und Björn mit handverlesenen Worten eine wundervolle freie Trauung kreiert.

„Kaum jemand plant die Ehe“
„Die meisten Paare - insbesondere die Bräute - planen akribisch und detailverliebt ihre Hochzeit, doch kaum jemand plant die Ehe oder reflektiert, was sie davon erwarten“, weiß die Spezialistin. Die am meisten gehörte Antwort in der Vorbereitung der freien Trauung auf die Frage: Was wünscht sich das Paar von der Ehe? „Dass alles so bleibt, wie es ist.“

Doch Katja glaubt, dass insbesondere die Corona-Pandemie aufgezeigt hat, dass nichts für immer bleibt. „Was bewahrt werden kann, sind meiner Meinung nach Werte und Einstellungen, und die gilt es erstmal herauszufinden und bewusst zu machen“, ist sie überzeugt.

„Kraft und Energie auch für die Ehe selbst einsetzen“
Katja ist sich aufgrund ihrer Erfahrung sicher: „Dieses Thema ist auch sehr interessant für alle Bräute, die sich in der Organisation der Hochzeit ‚verirren‘ und vergessen, worum es letztlich geht - den einen Menschen zu heiraten, den sie lieben und die Zukunft miteinander zu teilen.“ Das zu feiern, sei „ein wahnsinnig wichtiger Tag“, doch wenn die Ehe für immer gelten soll, sollte nicht die ganze Kraft und Energie „nur“ für das Fest eingesetzt werden, „sondern auch für die Ehe selbst“.

Als Traurednerin und Wegbegleiterin will Katja Verlobten Impulse und auch Fragen geben - und die Paare „träumen und entwickeln“ lassen. „Ich rege an, zum Nachdenken und höre Euch zu“, sagt sie als Ehevorbereitungs-Profi, die hier von Fotografin Carmen Trappenberg stilvoll in Szene gesetzt wurde.

Themenschwerpunkte des neuen Workshops von Katja Elsing zur Ehevorbereitung sind:

  • Erwartungen & Entwicklungen
  • Nähe & Distanz
  • Kommunikation
  • Werte

Wann: Samstag, 23.10.2021, 10 bis 17 Uhr
Wo: Wien
Anmeldung im Internet auf wortverlesen.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol