29.09.2021 15:56 |

Umfrage zu Europa

Jeder zweite Burgenländer ist gern ein EU-Mitglied

Im Österreichvergleich zeigen Burgenländer die höchste EU-Akzeptanz. Außerdem ordnen sie der Migration, der Pandemie sowie dem Klimaschutz die höchste Priorität zu: Das geht aus einer Studie hervor, welche Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Landtagspräsidentin Verena Dunst nun präsentierten.

Auf ihrer „EU-Zukunftstour“ durch alle neun Bundesländer sind Martin Selmayr, Vertreter der EU-Kommission in Österreich, und Paul Schmidt, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik, am Mittwoch mit dem Rad in Eisenstadt angekommen.

Im Zentrum standen dabei die Erwartungen und Sorgen der Burgenländer hinsichtlich der Zukunft von Europa. Diese spiegeln sich in der Umfrage wider, welche Selmayr und Schmidt gemeinsam mit Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Landtagspräsidentin Verena Dunst präsentiert und diskutiert haben.

Höchste EU-Akzeptanz im Bundesländervergleich
Jeder zweite Burgenländer nimmt demnach positive Veränderungen durch die EU-Mitgliedschaft wahr, dennoch wünschen sich fast ebenso viele hin und wieder mehr nationale Unabhängigkeit.

Zitat Icon

Wir müssen vermitteln, dass in vielen regionalen Projekten ein großes Stück Europa drinnen steckt. So kann man sich ein Bild machen, was die EU für Vorteile bringt.

Martin Selmayr, Vertreter der EU-Kommission in Österreich

Rund 60 Prozent der Befragten sehen in den Folgen der Pandemie, der Migration sowie im Klimaschutz die größten Herausforderungen der Zeit, welchen sich die EU am dringendsten widmen müsse. 

Bianca Nastl
Bianca Nastl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 11°
stark bewölkt
-0° / 11°
stark bewölkt
3° / 12°
stark bewölkt
4° / 11°
stark bewölkt
1° / 12°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)