„Aufgelassene“ Station

Haltestelle ist noch immer zu klein für neue Busse

Vom Verkehrsverbund vergessen fühlen sich die Grünen in Gänserndorf. Grund: Man habe plötzlich eine Haltestelle geschliffen, was für die Fahrgäste – meist sind es Schüler– einen Fußmarsch von einem guten Kilometer bedeutet. Hintergrund: Der Station fehlt die nötige Konzession für die neuen und größeren Busse.

„Seit gestern gibt es von der Haltestelle Hochwaldstraße nur mehr einen Bus um 6.41 Uhr in Richtung Bahnhof“, ist Beate Kainz von den Grünen empört. Wem die Geschichte bekannt vorkommt, der irrt nicht: Bereits im Frühjahr stand man in Gänserndorf vor demselben Problem, und es schien eigentlich gelöst. Weil immer mehr Passagiere mit den Öffis unterwegs sind, werden vom VOR neue und größere Busse eingesetzt. Die Haltestellen müssen für 15 Meter lange Fahrzeuge jedoch auch zugelassen sein.

Umbau noch nicht fix
Diese Konzession fehlte damals – und sie fehlt noch heute. Die Gemeinde hatte zwar über den Sommer die notwendigen Adaptierungen vorgenommen, der beeidete Sachverständige segnete den Umbau aber noch nicht offiziell ab. „Sobald das passiert ist, wird die Haltestelle wieder angefahren“, verspricht VOR-Sprecher Georg Huemer. Er räumt ein, dass es tatsächlich weniger Schülerbusse gibt, als früher – aber: „Das liegt daran, dass wir in der Region 20 Prozent mehr Angebot haben, als früher. Das heißt, dass viele Busse, die vorher Schülern vorbehalten waren, jetzt im allgemeinen Takt fahren. Auch an den Wochenenden.“

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
heiter
2° / 13°
Nebel
1° / 14°
heiter
0° / 14°
wolkenlos
-2° / 12°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)