24.09.2021 10:28 |

Absturz abgebremst

Pilot hat Glück: Flugzeug landet in Stromleitungen

Gleich mehrere Schutzengel hatte Donnerstagfrüh ein Pilot, der im US-Bundesstaat Georgia mit seinem Kleinflugzeug abgestürzt ist. Die Maschine schlug nicht am Boden auf, weil Stromleitungen, in denen sie hängen blieb, ihren Fall wenige Meter über dem Boden abbremsten.

Der Pilot war gerade im Anflug auf den Flughafen in Waycross gewesen, als Probleme auftraten. „Er hatte wirklich Glück. Es gibt nur zwei Drähte, die dieses Flugzeug da draußen halten. Wenn es auf dem Boden aufgeschlagen wäre, wäre es wahrscheinlich explodiert und er wäre dabei getötet worden“, sagte Timothy Tice, der in der Nähe der Unglücksstelle wohnt, dem Sender WSB-TV.

Die Rettungsmannschaft benötigte zwei Stunden, um den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Er hatte Schnittverletzungen am Kopf erlitten, war aber ansprechbar. „Er sah sehr schwach aus, als sie ihn herausholten“, zitierte der Sender einen weiteren Augenzeugen.

Bevor die Ersthelfer das Flugzeug mit Seilen sicherten und den Piloten mit einem Gurtzeug aus der Doppeldecker-Maschine hoben, musste der Strom abgeschaltet werden, weshalb die Gegend um das Kreisstädtchen Waycross für längere Zeit ohne Strom war.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).