Innovation Lab

Ein Bastler-Paradies für besonders kreative Köpfe

Die Forschungslandschaft in Wiener Neustadt ist um eine Einrichtung reicher: Nach mehrjähriger Bauzeit wurde das Innovation Lab der Fachhochschule eröffnet. Auf 1100 Quadratmetern stehen über 40 professionelle Maschinen und 200 Werkzeuge zur Verfügung.

Unternehmer wie Private können in dieser von Land, Stadt und FH realisierten Einrichtung ohne große Hürden Forschungsplätze mieten. „Das erweitert unsere Technologie-Landschaft noch einmal massiv“, freut sich Bürgermeister Klaus Schneeberger. Das hochprofessionelle Bastler-Paradies samt Lagerboxen für Projektmaterial steht kreativen Köpfen rund um die Uhr zur Verfügung. „Jeder kann hier tüfteln, forschen und Ideen ausprobieren“, heißt es seitens des Landes.

Feierliche Übergabe
Das hat man auch gleich bei der Eröffnung gemacht: Der Schlüssel für die Übergabe an Leiter Selim Erol und FH-Chef Armin Mahr stammte aus dem 3-D-Drucker des Innovation Lab.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 14°
einzelne Regenschauer
8° / 13°
einzelne Regenschauer
7° / 14°
heiter
5° / 14°
wolkig
7° / 11°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)