23.09.2021 05:59 |

Kinderbücher

Netflix sichert sich Gesamtwerk von Roald Dahl

Netflix hat sich die Rechte für das Gesamtwerk des britischen Kinderbuchautors Roald Dahl gesichert. Der Streamingdienst knüpft damit an einen 2018 geschlossenen Deal über Zeichentrickfilme mit The Roald Dahl Story Company an, der damals vom Magazin „Hollywood Reporter“ auf einen Wert zwischen 500 Millionen und einer Milliarde US-Dollar geschätzt wurde. Zu der aktuellen Kaufsumme gab es keine Angaben.

Auf Basis des früheren Vertrags ist derzeit eine auf „Charlie und die Schokoladenfabrik“ basierende Serie unter der Regie von Oscar-Gewinner Taika Waititi ebenso in Arbeit wie eine Verfilmung von „Matilda“. Nun sollen weitere Projekte wie Spielfilme, aber auch andere Produkte folgen.

Roald Dahl, der 1990 im Alter von 74 Jahren starb, gilt mit seinen zahlreichen Kinderbüchern, Romanen und Kurzgeschichten als einer der erfolgreichsten Autoren des 20. Jahrhunderts. Seine Werke wurden in 63 Sprachen übersetzt. Bis heute wurden mehr als 300 Millionen Bücher verkauft, viele Titel wurden bereits erfolgreich verfilmt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol