15.09.2021 09:00 |

Asphaltwüsten

Wo bleiben echte grüne Ideen für die Mozartstadt?

Die bislang letzten beiden größeren Projekte auf den Stadtplätzen brachten vor allem eines nicht: Grün. So ist der Residenzplatz ein praktikabler Schotterplatz und der Kajetanerplatz vor dem Landesgericht besticht durch gelben Asphalt. Stadträtin Martina Berthold könnte sich dafür eine Begrünung des Doms vorstellen.

Begrünte Gebäudefassaden, neue Bäume in den Ballungszentren und Grünflächen werden in der Klimadiskussion immer öfter genannt. In der Realität ist davon noch nicht all zu viel zu erkennen. Auch die Stadt Salzburg hatte unlängst beim Umbau des Kajetanerplatzes vor dem Landesgericht die Chance versäumt, mehr Grün ins Altstadtleben zu bringen.

Ismail Uygur: „Es geht nur um den Willen“
Dass Baustadträtin Martina Berthold (Bürgerliste) sich nun die Begrünung des Doms vorstellen könnte, klingt selbst für eine Grüne ein wenig befremdlich. Schließlich steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Was wäre die nächste Idee? Fotovoltaikanlagen auf den Dächern der Festung? Wohl kaum, auch wenn es wahrscheinlich sinnvoll wäre.

Dass grüne Oasen, wie die Visualisierung vom Residenzplatz zeigt, in der Stadt möglich sind, ist Gemeinderat Ismail Uygur (Neos) überzeugt: „Eine Weltstadt wie Salzburg muss und kann sich so etwas leisten. Es geht nur um den Willen.“

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol