14.08.2021 16:00 |

„Almbegegnung 2021“

Grenzenloser Almdisput hoch über Oetz

Almpower statt Almbauer: Unter dem Dach des Terra Raetica-Projektes „Almwirtschaft“ begegneten einander hoch über Oetz Menschen aus drei Nationen, die mit dem Thema Alm verwoben sind. Beim Gedankenaustausch hatte natürlich der Wolf einen Fixplatz - auch auf den Transparenten vor der Almhütte.

Auf der Kühtaile Alm in Oetz war am Freitag die Menschenherde größer als die Kuhherde. Rund 90 „Almler“ aus der Region „Terra Raetica“, also aus dem Vinschgau, dem Engadin und den Bezirken Landeck und Imst, zeigten mit ihrer Teilnahme an der „Almbegegnung“ symbolisch die Bedeutung der Almwirtschaft auf. Natürlich ließ die verbale Begegnung mit dem Wolf, mit dem sich übrigens alle drei Nationen beschäftigen müssen, nicht lange auf sich warten. „Beutegreifer sind nicht nur Thema der Schafbauern, das Problem ist gesamtgesellschaftlich zu verstehen“, schildert Otmar Juen, Leiter der Bezirkslandwirtschaftskammer Imst, „es nimmt einen exponentiellen Verlauf, wir stehen knapp davor“.

„Alle an einem Strang“
Bezirksobmann Andreas Gstrein blies ins selbe Horn: „Eine Alm ist mehr als eine Weide. Sie ist Kultur- und Lebensraum. Nur wenn wir alle an einem Strang ziehen, gibt‘s vielleicht eine nachhaltige Lösung.“ Eine begrüßenswerte Notfalllösung sei laut Juen die neue Verordnung des Landes, nach der künftig ein Problemwolf innerhalb von zwei Tagen entnommen werden kann. Diese Möglichkeit trete allerdings erst im Herbst in Kraft. Die Politik tue ihr Möglichstes.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 22°
wolkig
11° / 22°
heiter
10° / 19°
wolkig
11° / 23°
heiter
12° / 23°
heiter