21.07.2021 13:33 |

Suchaktion in Leoben

Frau wollte sich in Mur abkühlen und ertrank

Eine 51 Jahre alte Frau ist Mittwochmittag in Leoben beim Schwimmen in der Mur von der Strömung mitgerissen und abgetrieben worden. Eine Passantin, der die Frau zuvor noch gesagt hatte, dass sie sich im Gewässer abkühlen wolle, alarmierte die Polizei. In den Nachmittagsstunden wurde dann ihre Leiche in der Mur entdeckt. Die Loebnerin ist ertrunken.

Mehrere Streifen sowie Rettung und Feuerwehr waren bei der Suchaktion im Einsatz - auch der Polizeihubschrauber, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Doch leider gab es für die 51-Jährige keine Rettung mehr.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
20° / 32°
wolkig
18° / 32°
heiter
20° / 33°
wolkig
19° / 30°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
starke Regenschauer