Fahrräder gemopst

Feuerwehr während Löscheinsatz bestohlen

Wie niederträchtig! Während 40 Ehrenamtliche der Feuerwehr Lamprechtshausen (Salzburg) in der Nacht zum Dienstag beim Löschen eines brennenden Wohnhauses in Moosdorf (Bezirk Braunau) halfen, schlichen Diebe zum Feuerwehrhaus und stahlen die Fahrräder von zwei Einsatzkräften. „Sehr traurig“, sagt Ortskommandant Michael Knoll (26), selbst eines der Opfer, enttäuscht.

Kurz vor 21 Uhr war die Feuerwehr Lamprechtshausen am Montag alarmiert worden, zu einem brennenden Holzhaus in die oberösterreichische Nachbargemeinde Moosdorf auszurücken. „Die Flammenbekämpfung vor Ort war schwierig, Atemschutztrupps mussten das Blechdach aufschneiden, um bis zum Brandherd durchdringen zu können“, sagt Ortskommandant Michael Knoll (26).

Am Feuerwehrhaus abgestellt
Er war zuvor auf einem Fahrrad zum Feuerwehrhaus gerast, das er - so wie ein Kamerad - beim Haupteingang abgestellt hatte. Gegen Mitternacht konnte das 40-Mann-Team aus Lamprechtshausen die nachbarschaftliche Löschhilfe abbrechen. Insgesamt standen in Moosdorf in der Nacht 13 Feuerwehren im Einsatz.

Frustrierend
„Nach der Rückkehr haben wir noch Geräte und Ausrüstung gesäubert, gegen 3 Uhr wollte ich dann heimradeln“, so Knoll. Doch dort, wo er sein Bike abgestellt hatte, war es nicht mehr. Wie sich herausstellte, hatten gewissenlose Diebe sein Fahrrad und das seines Kameraden entwendet. Knoll: „Es ist schon frustrierend, wenn man überlegt, dass man extra seine Freizeit opfert, um der Gesellschaft einen Dienst zu erweisen und dabei dann bestohlen wird.“

Videoüberwachung
Die Tat wurde bei der Polizei angezeigt. Als Konsequenz soll nun eine Videoanlage aktiviert werden. Knoll: „Bei aller geboten Eile: Wir werden künftig einfach noch vorsichtiger sein müssen, auch was das Zusperren der Autos auf unserem Parkplatz betrifft.“

Zitat Icon

Auch bei uns sind in der Vergangenheit schon zwei Fahrräder gestohlen worden. Wir rüsten unser neues Feuerwehrhaus daher mit drei Kameras aus.

Stefan Plattner, FF-Kommandant in Bürmoos

Diebstähle auch in Bürmoos
Bei der Flachgauer Nachbarfeuerwehr Bürmoos waren in der Vergangenheit bereits während Einsätzen ebenfalls zwei Fahrräder gestohlen worden, die vorm Haupteingang gestanden sind. „Wir bekommen aber bald ein neues Feuerwehrhaus, das mit mehreren Kameras bestückt wird“, erklärt FF-Kommandant Stefan Plattner (36).

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol