Konflikt in Linz

Helfer niedergestochen: Messerattacke „vergessen“

Angeblich nicht mehr daran erinnern, dass er drei junge Männer und seine Freundin (19) am letzten Juni-Wochenende am Linzer Hauptplatz mit einem Messer verletzt hat, kann sich ein Afghane (20) aus Asten. Er erklärte der Polizei, dass er zu viel getrunken hatte - aktuell ist er in Haft.

Es war am 27. Juni kurz nach Mitternacht, als zwei Linzer (25 und 21 Jahre) und ein 20-Jähriger aus Bad Leonfelden einen Streit am Linzer Hauptplatz beobachteten. Als die drei unabhängig voneinander helfen wollten, wurden sie plötzlich mit einem Messer attackiert. Der 25-Jährige wurde schwer verletzt – gleich dreimal hatte der Täter auf ihn eingestochen. Und dieser konnte jetzt ausgeforscht werden: Ein 20-jähriger Afghane, der in Asten lebt.

Auch eigene Freundin verletzt
Er gab gegenüber der Polizei an, dass er sich an nichts mehr erinnern könne, weil er zu viel Alkohol getrunken habe. Auch seine Freundin (19), serbische Staatsbürgerin, die ebenfalls in Asten lebt, wurde bei dem Streit verletzt. Auch sie wollte schlichtend eingreifen. Der junge Täter wurde am 27. Juni verhaftet und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Linz gebracht.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol