Viele Krankenstände

Stadt muss sich Beamten für Sitzung borgen

Da war man dann doch froh, als Bezirksstadt Waidhofen an der Thaya eine Land-Gemeinde zu haben: Wegen der prekären Situation mit Krankenständen im Rathaus, wie die „Krone“ berichtete, hätte die nächste Gemeinderatssitzung ohne Schriftführer stattfinden müssen. So durfte man sich aber einen Amtsleiter ausborgen.

„Als Bürgermeister eines Gemeindeamtes mit anderthalb Mitarbeitern helfen wir natürlich gerne aus“, grinst Waidhofen-Land Bürgermeister Christian Drucker. Denn da im Rathaus in Waidhofen die prekäre Situation mit sieben bis neun Krankenständen von großteils führenden Kräften bei weniger als 30 Mitarbeitern weiter anhält, konnte kein eigener Rathaus-Beamter die Schriftführung übernehmen. Jürgen Lunzer, Amtsleiter der Land-Gemeinde und zuvor auch Mitarbeiter der Stadtamts, sprang ein.

Viele gemeinsame Beschlüsse
Überraschend war die Einstimmigkeit beim Dringlichkeitsantrag von FP-Stadtrat Gottfried Waldhäusl, der im nicht-öffentlichen Teil einig abgenickt wurde: Ein runder Tisch zum Thema Politik-Verwaltung soll eingesetzt werden, um die mittlerweile psychisch gesundheitsbelastende Situation für die Rathausmitarbeiter – es gibt hartnäckige Gerüchte, dass einige „entfernt“ werden sollen – endlich wieder zu verbessern. Neo-Stadtchef Josef Ramharter, der nach seiner Konstituierung seine erste Sitzung leitete, kann dafür freilich nichts. Er bedauert die Krankenstände, nimmt diese ernst und will mit allen Mitarbeitern Einzelgespräche führen. Und er dankt für das Einspringen der Nachbargemeinde.

René Denk
René Denk
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 15°
bedeckt
12° / 14°
leichter Regen
9° / 16°
bedeckt
11° / 15°
bedeckt
9° / 12°
bedeckt