Di, 18. Dezember 2018

Comeback beim KAC

03.02.2011 10:09

Mike Siklenka: Der "Henker" ist jetzt nett geworden

Beim KAC wimmelt es derzeit vor Ausfällen. Kalt, Hager, Scofield, Spurgeon fehlen fix im Freitags-Derby gegen den VSV, Hundertpfund, Kirisits wackeln. Gut, dass mit Mike Siklenka (Bild) ein neuer "Polizist" am Eis steht. Der neue, alte Abwehrchef wird vor seinem Comeback überall herumgereicht. Es war gut, ihn heimzuholen. Jeder Cent ist bestens angelegt.

Obwohl der 31-Jährige zuletzt zwei Jahre in Salzburg aufräumte, ist sein "Heimteam" der KAC, wo er schon zwischen 2004 und 2006 ein Bollwerk war. "Er hat am Eis eine unglaublich starke Präsenz", sagt Dieter Kalt, "besser mit ihm zu spielen, als gegen ihn."

Der "Henker" ist nett geworden
Mike ist nett geworden, lächelt freundlich. Er liebt Pasta, ist nun auch ein braver Papa. Jones ist zwei Jahre, Töchterchen Reyn zehn Monate. "Sie ist in Salzburg geboren." Jetzt muss er die Bullen bekämpfen - erstmals am Sonntag. Brown (1,91) oder Hundertpfund (1,89) sind schon Riesen, doch Siklenka (1,94) überragt sie alle. Der "Henker" bringt 105 Kilo auf die Waage. Im ersten KAC-Jahr riss Mike in 51 Spielen 200 Strafminuten auf (Schnitt 3,9). Im zweiten in 42 Partien 206 (Schnitt 4,9). Schaut man die Karriere an, gibt es unzählige Fights der Nummer 23.

"Oft ist das Leben hart"
Im Vorjahr schoss Siklenka Salzburg mit 30 Toren und 31 Assists mit zum Titel, dennoch wollte er in Atlanta noch einmal NHL-Luft schnuppern. Es hat wieder nicht geklappt. Mike kommt nur auf zwei NHL-Partien. "Warum es nicht mehr sind, weiß ich nicht. Ich stell mir die Frage oft", sagt Mike. "Oft ist das Leben hart." KAC kann froh sein...

von Christian Tragner, Kärntner Krone

Mach mit bei der Wahl des Kärntner Eishockeystars - und triff deinen Liebling zum Abendessen. Abstimmung in der Infobox!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
Hinteregger trifft, Dortmund verkürzt auf 1:2
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.