30.05.2021 10:07 |

Grosse Einsatzübung

Feuerwehr löschte „Brand“ in Schule

Sie retten, löschen, schützen, bergen - die Leistung unserer freiwilligen Florianis ist nicht in Gold aufzuwiegen. Damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, sind regelmäßige Übungen Pflicht. In St. Margarethen wurde jetzt die Evakuierung der Volksschule und die Rettung von eingeschlossenen Kindern aus dem zweiten Stock trainiert. Jede Menge Action für die Kids war garantiert.

Die Idee zu dieser nicht alltäglichen Übung hatte Direktorin Karin Lang: „Wir haben einen neuen Schulwart, der stellvertretender Kommandant der Feuerwehr ist. Da habe ich ihn angesprochen, ob wir nicht einmal so etwas durchführen könnten.“

Gesagt, getan. Kommandant Wolfgang Abraham und Bezirksfeuerwehrkommandant Gerald Klemenschitz waren begeistert.

Mit dabei war auch die Feuerwehr Eisenstadt. Die Übungsannahme: ein fiktiver Brand in der Volksschule. Während der Großteil der Kinder von den Lehrern ins Freie gebracht werden konnte, waren mehrere Mädchen und Buben von den Flammen eingeschlossen. „Die Kameraden arbeiteten sich mit Atemschutz vor und bargen zunächst zwei Kinder, die noch im Klassenzimmer waren“, so Klemenschitz.

Rettung aus luftiger Höhe
Danach galt es, eine ganze Klasse aus dem Werksaal zu retten. Weil der Weg durchs Stiegenhaus aber blockiert war, holten die Florianis die mutigen Kids mit einer Drehleiter aus dem Fenster im zweiten Stock ab. Abraham: „Die Übung war ein voller Erfolg, und die Kinder haben toll mitgemacht.“

Patrick Huber
Patrick Huber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
16° / 23°
heiter
17° / 26°
wolkig
15° / 23°
heiter
17° / 23°
heiter
15° / 24°
heiter