28.05.2021 17:11 |

Knalleffekt im Ländle

Markus Mader wechselt von Dornbirn nach Lustenau

Paukenschlag im Vorarlberger Fußball! FC Dornbirn-Trainer Markus Mader wechselt per sofort zu Lokalrivalen Austria Lustenau. Mader führte die Rothosen in der vergangenen Saison sensationell auf Rang sieben, Lustenau schaffte es in Liga zwei dagegen nur auf Platz 13.

„Wir freuen uns mit Markus einen Trainer gefunden zu haben, der die Liga und das Umfeld bereits bestens kennt und weiß, was ihn in dieser Liga erwartet“, zeigt sich Vorstandssprecher Bernd Bösch erfreut. „Als klar war, dass die Möglichkeit besteht, Markus verpflichten zu können, hat man sich zu Gesprächen getroffen. Er passt in unser Anforderungsprofil und seine Ideen und Konzepte haben uns überzeugt. Es hat sich dann schnell bestätigt, dass er den Schritt in den Profi-Bereich und zur Austria unbedingt machen möchte.“, ergänzt Bösch.

Markus Mader soll den eingeschlagenen Weg der Austria, junge Spieler zu entwickeln, fortführen. Außerdem soll auch die vorhandene Kooperation mit Clermont Foot 63 aktiv gelebt werden, um die Austria zurück in die Erfolgsspur zu führen. „Markus ist ein Trainer der mit jungen Spielern arbeiten kann und will. Es freut uns, dass er diesen Weg mit uns gemeinsam gehen möchte und die Herausforderung annimmt“, so Bösch.

Markus Mader wird am 11. Juni das erste Training mit der Mannschaft abhalten, natürlich wird er im Vorfeld bereits intensiv in die Kaderzusammenstellung eingebunden.

Statement Markus Mader
„Ich habe in den vier Jahren in Dornbirn eine intensive und auch sehr erfolgreiche Zeit erlebt. Für mich ist aber jetzt der Punkt gekommen, an dem ich mich gerne einer neuen Herausforderung stellen möchte. Mit Beginn der Ausbildung für die UEFA Pro Lizenz war mir klar, dass ich im Profi-Sport Fuß fassen möchte. Ich bin dankbar, dass ich diese Chance bei der Austria erhalte und freue mich auf die Aufgabe.‘“

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
7° / 16°
wolkig
9° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 18°
wolkig
9° / 18°
wolkig