Weicher Untergrund

Lkw kappt Gasleitung in Garten: Explosionsgefahr!

Es begann als Routineeinsatz: Zum Abladen von Brennholz war ein Lkw in Neunkirchen (Niederösterreich) am Mittwoch kurz nach 7 Uhr in einen Garten gefahren und dort im weichen Untergrund eingesunken. Bei der Bergung schlugen plötzlich die Gasmelder der alarmierten Feuerwehr an - der Laster hatte die Zuleitung unter der Erde beschädigt. Es herrschte akute Explosionsgefahr!

Eilig wurde das Gebiet geräumt und großflächig abgesperrt, bis ein Techniker der EVN die Gasleitung absichern konnte. Erst dann wagten sich die Florianis wieder zum Einsatzort vor und schritten beherzt zur Tat.

Leitung repariert
Sie hoben den tonnenschweren Lkw mittels Luftkissen an und konnten das Gefährt schließlich aus dem Garten ziehen. Die Leitung musste anschließend von Technikern geflickt werden. Verletzt wurde niemand.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 22°
heiter
8° / 21°
wolkenlos
9° / 21°
wolkig
7° / 22°
heiter
4° / 21°
wolkenlos