24.05.2021 16:03 |

Vorläufige Bilanz

Forderndes Pfingstwochenende für Einsatzkräfte

Die Landespolizeidirektion führte am Samstag ein landesweites Planquadrat auf den burgenländischen Straßen durch. Insgesamt neun alkoholisierte Lenker wurden angehalten. Besonders gefordert waren insgesamt vier Feuerwehren die am Sonntagnachmittag auf der B10 den Brand eines Wohnmobils löschen mussten. 

Aufgrund des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommen am Pfingstwochenende kündigte die Landespolizeidirektion Burgenland schon vorab strengere Kontrollen an. 

Im Zuge des landesweiten Planquadrats am Samstag wurden vor allem Alko-, Drogen- und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Es wurde von 16 bis 2 Uhr morgens das gesamte Straßennetz kontrolliert.

Neun Lenker alkoholisiert
Insgesamt wurden 830 Lenker kontrolliert und 558 Alkotests durchgeführt. Dabei wurden insgesamt neun Lenker entdeckt die alkoholisiert unterwegs waren. Davon waren vier Männer sowie eine Frau mit einem Promillewert über 0,5 unterwegs. Insgesamt vier Lenker hatten mehr als 0,8 Promille.

Trauriger Spitzenreiter: Ein 54-Jähriger war im Bezirk Neusiedl am See mit 1,48 Promille angehalten worden.

257 Anzeigen wegen Raserei
Im Zuge der Kontrollen wurden zudem 225 weitere Anzeigen erstattet und 203 Organstrafverfügungen ausgestellt. Insgesamt hagelte es für Raser 257 Anzeigen, nachdem deutliche Geschwindigkeitsübertretungen gemessen wurden.

Wohnmobil ging in Flammen auf
Am Pfingstssonntag waren rund 50 Florianis auf der B10 zwischen Parndorf und Bruckneudorf im Einsatz. Der 120 Liter Gastank eines Wohnmobils geriet während der Fahrt in Brand. Die beiden Fahrzeuginsassen sowie ihr vierbeiniger Begleiter, konnten sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Hybridfahrzeug befreien, wurden dabei allerdings leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Behandlung ins Spital gebracht. Der Hund der Familie wurde währendessen von den Florianis betreut.

Im Einsatz standen die Wehren Parndorf, Bruckneudorf, Neusiedl am See sowie Kaisersteinbruch mit acht Fahrzeugen. Der Brand konnte trotz der Schwere rasch gelöscht werden. Am Fahrzeug entstand allerdings Totalschaden.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 15°
wolkig
3° / 15°
stark bewölkt
5° / 15°
wolkig
5° / 15°
wolkig
5° / 15°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)