18.05.2021 14:30 |

Trailer zu Harrys Doku

Meghan: Furore um ihren Überraschungsauftritt

Es war nur ein kurzer Überraschungsauftritt, den Herzogin Meghan in dem ersten Trailer zu Prinz Harrys neuer Doku-Serie „The Me You Can't See“ hatte. Und dennoch sorgt dieser jetzt für reichlich Furore - und bringt eine Frau sogar zum Weinen. Der Grund: ihr T-Shirt.

Es ist ein Herzensprojekt ihres Mannes Prinz Harry: Die Doku, die der 36-Jährige gemeinsam mit US-Talkerin Oprah Winfrey auf die Beine gestellt hat und in der zum Thema mentale Gesundheit auch Stars wie Lady Gaga und Glenn Close zu Wort kommen werden. Der erste Trailer verspricht viele emotionale Momente - und wohl auch einen Auftritt von Herzogin Meghan.

Denn wenige Sekunden lang war die 39-Jährige im Trailer zu sehen. Eine Überraschung, die jetzt einen regelrechten Hype ausgelöst hat. Denn das T-Shirt mit der Aufschrift „Raising the Future“ („Die Zukunft großziehen“), das die Ex-Schauspielerin trägt, wird binnen weniger Minuten zum wahren Verkaufsschlager. Die Freude darüber ist vor allem bei einer groß: Carrie Anne, die der kreative Kopf hinter dem britischen Label Mère Soeur ist.

Meghan: Shirt als Statement
Das Statement-Shirt ist Teil ihrer „Mama“-Kollektion. Der Spruch, der in schwarzen Lettern auf Meghans Shirt prangt, ist dabei Programm. Mama zu sein, sei „der tollste und härteste Job, den du je haben wirst“, steht im Online-Shop neben genau diesem Artikel.

Dass Meghan das T-Shirt ohne Hintergedanken für die Aufzeichnung der Doku angezogen hat, ist zu bezweifeln. Denn das Statement passt perfekt zu dem Lebensstil, den die Sussexes seit ihrem Austritt aus der Royal Family verkörpern wollen, aber auch zum Thema mentale Gesundheit. Nicht zuletzt ist Meghan Mama von Söhnchen Archie, erwartet zudem im Sommer eine Tochter. Ob sie beim Dreh zu „The Me You Can't See“ bereits schwanger war oder nicht, das ist jedoch nicht bekannt. Ein Babybauch lässt sich unter dem Outfit der 39-Jährigen jedenfalls noch nicht erahnen.

„Ein paar Freudentränen verdrückt“
Für Carrie Anne ist es jedenfalls ein Ritterschlag, dass ihre Kollektion nun rund um den Globus Beachtung findet. Auf Instagram zeigte sie sich nicht nur überrascht und begeistert über den Hype, sondern auch ein wenig gerührt. „Falls ihr wisst, wie meine Marke gestartet hat und warum, dann werdet ihr verstehen, dass ich gerade ein paar Freudentränen verdrückt habe“, verriet sie. „Ich bin unendlich dankbar.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol