SP und FP mit Vorstoß

„Die Bürger warten auf die S8!“

Rot-blauer Schulterschluss: „Wir haben auf die Bürger in den Marchfeld-Gemeinden, die der tagtäglichen Verkehrshölle ausgesetzt sind, nicht vergessen“, sagt die Dritte Landtagspräsidentin, Karin Renner. Mit dem freiheitlichen Verkehrssprecher Dieter Dorner brachte sie eine Anfrage zum aktuellen Stand der Dinge ein.

Die Anfrage erging an Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko. „Er hat uns mitgeteilt, dass es bis Mitte Mai noch keine Antwort aus dem grünen Verkehrsministerium gegeben hat“, berichten die beiden Politiker. Renner und Dorner fordern unisono ein Ende der unerträglichen Situation für die Bürger in den betroffenen Marchfeldgemeinden: „Die S8 muss gebaut werden, und zwar rasch. Ministerin Leonore Gewessler soll, statt auf der Bremse zu stehen, endlich Gas geben.“

„Armutszeugnis für Österreich“
Dorner sieht nicht nur den Bund am Zug: „Die einen wollen nichts weiterbringen, die anderen können es schlicht nicht. Ich fordere die beteiligten Akteure von Schwarz und Grün auf, endlich in die Gänge zu kommen. Die Untätigkeit des letzten Jahres ist ein politisches und auch bürokratisches Armutszeugnis für den Standort Österreich.“

Auf die Lage reagiert hat indes bereits, VP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner. Er sieht den Ball eindeutig in Wien: „Leonore Gewessler ignoriert eine Forderung des Landtages.“ Bleibt abzuwarten, wann die Weichen gestellt werden

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 23°
wolkig
17° / 23°
wolkig
14° / 20°
wolkig
16° / 22°
wolkig
13° / 19°
wolkig