13.05.2021 16:04 |

Eskalation in Nahost

AUA, Lufthansa und Co. streichen Flüge nach Israel

Auch in der Nacht auf Donnerstag wurden zahlreiche Raketen auf israelische Städte geschossen. Aufgrund dieser jüngsten Gewalteskalation in Nahost setzen Austrian Airlines, Lufthansa und British Airways alle Flüge von und nach Tel Aviv aus. „Die Sicherheit unserer Passagiere sowie unserer Crews hat natürlich oberste Priorität“, so etwa die Austrian Airlines in einer Stellungnahme. Die Fluglinie stehe in engem Kontakt mit den Behörden und bewerte die Sicherheitslage laufend.

„Aufgrund der weiterhin erhöhten Sicherheitslage in Israel wird Austrian Airlines die Flüge nach Tel Aviv bis einschließlich 14. Mai aussetzen. Die geplanten Flüge am 13. und 14. Mai werden gestrichen“, so die AUA. Zuvor annullierten auch Lufthansa und British Airways ihre Flüge nach Tel Aviv.

Flüge bis Samstag ausgesetzt
Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation setze auch die Lufthansa ihre Flüge nach Tel Aviv bis Freitag aus, erklärte das Unternehmen. Die betroffenen Lufthansa-Passagiere würden über die Streichungen informiert. Der Flugbetrieb nach Israel werde voraussichtlich ab Samstag wieder aufgenommen.

„Der Schutz und die Sicherheit unserer Kollegen und Kunden hat immer oberste Priorität“, ließ die Fluglinie British Airlines wissen. Bereits am Mittwoch hatten die US-Fluglinien United, Delta und American alle Flüge und nach Israel gestoppt.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol