03.11.2004 16:29 |

Besser als Krankl?

Fußball Manager 2005

Nachdem EA Sports mit Fifa 2005 alle Fans der gepflegten Balltretersimulation mit einer neuen Version versorgt hat, kommt nun auch für alle Manager und Trainerfüchse die aktuelle Fassung des Fußballmanagers auf den Markt.
Neben vielen altbekannten Spielmodi, gibt eszusätzlich nun die Möglichkeit sich einen neuen Vereinvon Grund auf selbst zu erstellen. Wer aufgrund, der überbordendenVielzahl an Optionen und Einstellmöglichkeiten hilflos vorseinem Bildschirm sitzt, sollte auf einen oder mehrere Assistentenzurückgreifen, die dann etwa die Finanzen regeln oder neueTransfers einfädeln.
 
Diejenigen, die mit dem finanziellen Teil und derOrganisation eines Vereins wenig Freude haben, können sichals Trainer und Sportdirektor versuchen. Es ist anfangs schonschwer genug für ein ausgewogenes Training und die Motivationder Spieler zu sorgen, sowie eine schlagkräftige Mannschaftin das nächste Spiel zu schicken.
 
Wer der Meinung ist, dass Hans Krankl sowieso nieder richtige für den Job des Nationaltrainers war, der kannbeweisen, dass er selbst das Zeug dazu hat, unser Team erfolgreichzur nächsten WM zu führen. Bei den Klubmannschaftenstehen auch wieder alle österreichischen Bundesligavereinezur Auswahl, so das jeder einmal seinen Lieblingsverein trainierenkann.
 
Neben der Vielzahl an Einstellmöglichkeitenund Statistiken ist natürlich auch die Präsentationder eigentlichen Spiele von Interesse. Neben dem fast schon kultigenTextmodus, gibt es wieder eine verbesserte 3D-Variante die aufder Fifa-Engine basiert.
 
Während des Spiels besteht die Möglichkeit,seiner Mannschaft taktische Anweisungen zu geben, oder auch demballführenden Spieler kann ein Kommando zugebrüllt werden.Von der Technik her gibt es nicht viel zu meckern, die 3D Grafikenschauen sehr schick aus und auch die vielen Menüs werdensehr manierlich präsentiert.
 
Die musikalische Untermalung ist es ebenfalls tadellos,aber wer lieber seine Lieblingsgruppe hören möchte,dem wird dazu auch die Möglichkeit geboten. Einfach das Lieblingsliedals MP3 in ein bestimmtes Verzeichnis kopieren und schon wirdes im Spiel mit abgespielt.
 
Fazit: FM 2005 bietet im Gegensatz zumVorgänger nicht viele Neuerungen. Die Möglichkeit eineneigenen Club zu erstellen ist noch die größte Änderung.Der Manager ist an sich ein sehr guter Vertreter des Genres undsowohl Neueinsteiger als auch erfahrene Spieler werden damit eineMenge Spielspaß haben. Nur diejenigen die bereits die letztjährigeVersion gekauft haben, sollten sich überlegen, ob eine Neuanschaffungden für das Geld erwarteten Mehrwert überhaupt bringt.
 
Plattformen: PC (getestet), PS2, Xbox
Publisher: EA Sports
Krone.at-Wertung: 89%
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol