31.03.2021 07:00 |

Grazer Oper:

CD-Aufnahme von Nino Rotas Oper „Florentiner Hut“

Was wäre das für ein veritabler Opernspaß geworden! Die für den 8. Mai geplante Premiere von Nino Rotas „Der Florentiner Hut“ fiel aber so wie zahlreiche andere Produktionen Corona zum Opfer. Doch die Oper Graz stellt das wenig bekannte Werk nicht auf das Abstellgleis, sondern arbeitet gerade an einer CD-Aufnahme.

„Schöner Take, aber das Ganze bitte noch einmal“ - das bekommen Dirigent Daniele Squeo, die Grazer Philharmoniker und das hochkonzentrierte Sänger-Ensemble bereits in der ersten Szene öfters zu hören. Mal sind die Streicher nicht ganz zusammen, dann ist die Trompete zu tief oder der Ton eines Sängers zu hoch. Bis alles sitzt, das dauert. Und fordert den Musikern wie auch den Sängern immer wieder Höchstleistungen ab. Da muss auch beim fünften Mal die Motivation noch stimmen. Dass sogar der Regisseur Bernd Mottl angereist ist, um mit den Sängern die Charaktere ihrer Rollen zu erarbeiten, hilft dabei sehr.

Turbulente Rarität
Nino Rotas Oper „Der Florentiner Hut“ ist eine Rarität, was auch die Plattenfirma schnell von der Notwendigkeit dieser Aufnahme überzeugt hat. Der Komponist, der eher für seine Filmmusiken zu Fellinis „La Strada“ und „Dolce Vita“, aber auch für die Melodien aus „Casanova“ und „Der Pate“ bekannt ist, hat hier eine wunderbare Farce geschaffen, die zwar leicht klingt, den Sängern aber einiges abverlangt. Die Geschichte ist fast schon skurril: Herr Fadinard ist auf dem Weg zu seiner Hochzeit, als sein Pferd den Strohhut einer Dame frisst, die sich mit ihrem Liebhaber im Gebüsch vergnügt. Damit sie sich wieder nach Hause traut, muss er einen neuen besorgen - seine eigene Hochzeitsgesellschaft im Schlepptau.

Auf der Bühne erst 2022
Sehen wird man diesen Spaß auf der Grazer Opernbühne erst in ein bis zwei Jahren, hören kann man ihn dank dieser CD-Produktion schon früher (das Erscheinungsdatum steht noch nicht fest). Und auch das wird ein Vergnügen, dafür sorgen die vielen spielfreudigen Künstler.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 16°
wolkig
6° / 15°
wolkig
4° / 16°
wolkig
8° / 14°
heiter
5° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)