15.01.2021 11:13 |

Fingerabdrücke, DNA

IT-Panne vernichtete Tausende Polizei-Dokumente

Wegen eines Computerfehlers sind zahlreiche Daten aus dem zentralen britischen Polizeirechner gelöscht worden. Die „Times“ berichtete, es handle sich um mehr als 150.000 Festnahmeprotokolle mit DNA-Daten und Fingerabdrücken. Das Innenministerium räumte eine Panne ein, derzeit werde das Ausmaß ermittelt.

Die Behörde betonte aber, es seien nur Daten von Menschen betroffen, die freigelassen worden seien und zu denen keine weiteren Ermittlungen stattfanden. „Es wurden keine Aufzeichnungen über kriminelle oder gefährliche Personen gelöscht“, teilte das Ministerium mit. Die „Times“ berichtete, der Fehler beeinträchtige zumindest die Möglichkeit der Polizei, Verfahren wieder zu öffnen.

Die Oppositionspartei Labour forderte eine Stellungnahme von Innenministerin Priti Patel. „Dies ist eine außerordentlich schwerwiegende Sicherheitsverletzung, die enorme Gefahren für die öffentliche Sicherheit darstellt“, sagte der Innenpolitiker Nick Thomas-Symonds. „Die Inkompetenz dieser chaotischen Regierung darf nicht dazu führen, dass Menschen gefährdet, Kriminelle freigelassen und den Opfern die Gerechtigkeit verweigert wird.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol