02.01.2021 06:10 |

In Oberkärnten

Der viele Schnee auf den Dächern wird zur Last

Meterhoch türmt sich der Schnee in Oberkärnten und lastet schwer auf den Hausdächern. 353 Kilogramm pro Quadratmeter wurden am Silvestertag in Kötschach-Mauthen gemessen. Im Osttiroler Nußdorf-Debant musste am Freitag bereits die Feuerwehr ausrücken, um die Mehrzweckhalle von der Schneelast zu befreien.

Mit vielen Schneeschaufeln standen 25 Feuerwehrmänner, ein Kranunternehmen sowie Gemeindearbeiter im Einsatz, denn die Mehrzweckhalle hat bereits durch die Schneelast Schäden davongetragen. In Kötschach-Mauthen wird täglich die Schneelast gemessen. Als Referenz dient dabei das Dach der Aquarena, der beliebten Badeoase im Oberen Gailtal.

„Montag lag die Schneelast bei 307 Kilogramm und stieg nach dem letzten Schneefall auf 353 Kilogramm und 120 Zentimeter“, erklärt Bautechniker und Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin.

Hohes Gewicht
Anfang Dezember, nach tagelangem Neuschnee, hatten die Dächer hier 400 Kilogramm pro Quadratmeter tragen müssen.
Doch mit den prognostizierten neuerlichen Schneefällen wird die weiße Pracht langsam zum Problem.

Robin: „Bei den Häusern gibt es keine Probleme oder Sorgen und Panik braucht niemand haben, dennoch sollte jeder Haus- und Hofbesitzer für sich selbst entscheiden und vor allem jene Dächer beobachten, wo die Bausubstanz schwächer ist.“

Ein Dachstuhl eines baufälligen Hauses ist ja, wie die „Krone“ berichtete, mitten im Ort Mauthen bereits eingestürzt. Im Rekordwinter 2008 wurde in Kötschach-Mauthen eine Schneelast von 500 Kilogramm gemessen. Robin: „Doch der Winter ist noch lange, wir beobachten und bewerten. Sobald es problematisch wird, wird vom Bürgermeister der Aufruf zum Dachabschaufeln kommen.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Juli 2021
Wetter Symbol