18.11.2020 15:17 |

Während Lockdown

Gebühren für Kurzparkzonen teilweise gefallen

Wegen des Lockdowns haben einige Städte und Gemeinden die bestehenden Kurzparkzonenregelungen aufgehoben. Die Maßnahmen sollen dazu dienen Bürgern während der Lockdown-Phase dringend notwendige Wege mit dem Pkw zu erleichtern.

Mit Stand 18. November 2020 wird die Überwachung bis auf Widerruf in folgenden Städten und Gemeinden ausgesetzt: Salzburg, Klagenfurt, Villach, Feldkirchen, Wolfsberg, Völkermarkt, Wiener Neustadt, Perchtoldsdorf, Mistelbach, Purkersdorf, Eisenstadt, Neusiedl am See, Wels, Weiz, Feldbach und Judenburg.

Der ÖAMTC warnte am Mittwoch allerdings, dass dennoch vielerorts die Einhaltung der maximalen Abstellzeiten auch weiterhin gelte. „Unabhängig von gültigen oder temporär aufgehobenen Kurzparkzonen, zu beachten ist außerdem, dass Anrainer- und Behindertenparkplätze sowie Ladezonen, Halte- und Parkverbote und andere allgemeine Regelungen für das Abstellen von Kfz auf jeden Fall ausnahmslos zu beachten sind“, appelliert ÖAMTC-Experte Gilles Dittrich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol